Ausführung in handwerklich hochqualitativer Verarbeitung, mit Schwerpunkt auf die Umsetzung aller der Beleglage entsprechenden Details.

magyarischer Helm

Hochmittelalter
Material: 2,0mm S235, Messing, Standartfinish Ausfhrung:
Living-History
Der Helm wurde aus einem Konus oder um ganz genau zu sein, einem Kegelstumpf geschlagen. Die Tülle zur Aufnahme eines Schweifs ist direkt aus der Helmkalotte gearbeitet. Der untere Helmrand ist mit einem Messingband versehen, an dem vom Kunden ein Panzergeflecht angebracht wird. Das angenietete Naseneisen ist aus Stabilitätsgründen aus Stahl welches aus optischen Gründen mit Messing "überzogen" wurde.
Eingetragen: 9/2012 , Zuletzt geändert: 9/2012
Mehr Produkte aus der Kategorie Helme